Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Hebamme Andrea Fallmann

Gedanken und Wissenswertes zum Thema Schwangerschaft und Geburt

Archiv für die 'Eingewöhnung KITA' Kategorie

Eingewöhnung in Kita oder Tagesmutter

Vorbereitung von Trennungen

*Zeit für Übergang / Trennung einplanen

*sichere Bindung zu Ersatz-Bindungsperson aufbauen

*Rituale der Verabschiedung helfen, Sicherheit zu geben

*Ankündigen – …ich gehe gleich und bin bald wieder da

*Erreichbarkeit

*Dem Baby bzw. Kleinkind die Gefühle von Schmerz und Trauer zugestehen und die Wut verstehen und aushalten

Eingewöhnung

*Kind mit sicherer Bindung zur Hauptbindungsperson

*Erzieherin wird weitere Bindungsperson

*Erzieherin baut über Feinfühligkeit in Interaktionen, Sprache, Spiel, Bindungssicherheit zum Kind auf

*Erzieherin wird dadurch ein weiterer „sicherer Hafen“ für das Kind

 

Zeitlicher Ablauf

*Hauptbindungsperson muss in Krippe anwesend sein, bis das Kind eine sichere Bindungsbasis mit der weiteren Bindungsperson aufgebaut hat

*Zeiten der Abwesenheit langsam steigern, wenn sichere Basis mit Erzieherin aufgebaut ist

 

Phasen der Eingewöhnung

 

Phasen: Anwesenheit der Hauptbindungsperson

  • Kind ist auf dem Schoß der Mutter mit Körperkontakt und beobachtet
  • Kind spielt zu Füßen der Mutter oder mit Mutter zusammen
  • Kind spielt mit Erzieherin und Mutter
  • Kind spielt mit Erzieherin und anderen Kindern, während Mutter im Raum ist oder daneben sitzt
  • Kind lässt Körperkontakt mit Erzieherin zu
  • Kind lässt sich von Erzieherin füttern
  • Kind lässt sich von Erzieherin wickeln
  • Kind lässt sich von Erzieherin hinlegen
  • Kind lässt sich von Erzieherin nach Schlaf aufnehmen
  • Kind lässt sich von Erzieherin trösten bei Angst und Stress

Phasen der Eingewöhnung

Phasen: Abwesenheit der Hauptbindungsperson mit zunehmender zeitlicher Steigerung

  • Beginn mit wenigen Minuten !!!

*Steigerung der zeitlichen Abwesenheit erst dann, wenn Trennung toleriert wird

*Falls zeitliche Steigerung der Abwesenheit zu großen Stress und Angst auslöst, muss eine Phase zurückgegangen werden und Zeit wieder kürzer sein.

 

Phasen der Eingewöhnung

 

Phasen: Abwesenheit der Hauptbindungsperson

*HB wartet vor der Tür, Nebenzimmer, vor Krippe, geht spazieren mit Handy–Erreichbarkeit

*Trennung für 5-10-20-30 Min, – 1 Std. etc. mit langsamer Steigerung

Panisches Weinen absolut vermeiden, da es nicht die Bindungssicherheit zur Erzieherin fördert

*immer nur so lange, wie es vom Kind toleriert wird ohne zu großen Stress und Weinen        

 

Nach Dr.Dr. Brisch

 

 

Geschrieben von Andrea am Montag 22. September 2014